Lohnfertigung2 Westeifel Werke

Lohnfertigung

Stark beeinträchtigte Mitarbeiter benötigen häufig einfache, gleichbleibende und übersichtliche Arbeiten, während leistungsstarke Mitarbeiter anspruchsvollere wechselnde Montage-, Verpackungs- und Kontrollarbeiten ausführen können. Immer gleichbleibende Arbeitsabläufe wirken sich bei schweren geistigen wie psychischen Behinderungsbildern zumeist positiv aus.

Stetige Arbeitsprozesse geben Menschen mit Handicap Sicherheit und ihrem Alltag eine Struktur. Während Menschen ohne Behinderung bei monotonen Tätigkeiten schnell an Konzentration und Aufmerksamkeit verlieren und so die Arbeitsqualität und Motivation leiden, empfinden viele Menschen mit Handicap gerade diese Routine nicht als belastend, sondern führen ihre Arbeiten kontinuierlich mit gleicher Konzentration durch.
Eine Form der Flexibilität, wie sie zumeist auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt in der freien Wirtschaft gefordert ist, wäre für die meisten unserer Mitarbeiter kaum zu bewältigen.

In den Lohnfertigungsbereichen unserer Werkstätten unterscheiden wir je nach Industriepartner verschiedene Montagegruppen. Die Arbeit mit sehr unterschiedlichen Produkten bietet die Möglichkeit, individuelle Arbeitsplätze für unsere Mitarbeiter mit Beeinträchtigung einzurichten. Um den Anforderungen der uns anvertrauten zu betreuenden Menschen gerecht zu werden, haben wir uns im Lohnfertigungsbereich auf Tätigkeiten spezialisiert, die durch genau solche regelmäßigen und stetig wiederkehrenden Abläufe gekennzeichnet sind. Die Produktionsabläufe werden analysiert und entsprechend organisiert, sodass für jeden Mitarbeiter der passende Arbeitsplatz eingerichtet werden kann. Ziel ist es, stets die geeignete Nische im Produktionsablauf zu finden, ohne dabei zu über- oder zu unterfordern.

Insgesamt arbeiten im Lohnfertigungsbereich die meisten unserer Beschäftigten mit Handicap. Wir erledigen Dienst­leistungen für unsere Partner in Industrie und Gewerbe. Unsere Tätigkeiten reichen von Metall-, Kunststoff- und Holzbearbeitung sowie Montagearbeiten von verschiedenen Produkten über Konfektionierung, Verpackungs-, Sortier- und Kontrollarbeiten bis hin zu Lackierarbeiten und Paletten-Fertigung.
Beispiele der Montagearbeiten, die wir regelmäßig für unsere Partner erbringen: Elektronikbauteile, Kunststoffgehäuse, Schaltschränke, Schrauben, Beschläge und Montagesets sowie Werkzeughalter.

Im Bereich der Konfektionierung von Mailing- und Prospektaussendungen per Post ist es häufig der Fall, dass aufgrund der Individualität (Größe, Menge, Inhalte) eine maschinelle Bearbeitung nicht möglich ist. In unseren Gruppen haben wir die Möglichkeit, auf diese spezifischen Bedürfnisse einzugehen und können die Aufträge nach Kundenwunsch ausführen. Dabei halten wir die Regularien für den Versand über die Deutsche Post (z. B. Infopost) ein. Gerne beraten wir unsere Kunden hinsichtlich der gewünschten Mailingaktion persönlich und kompetent. 

Selbstverständlich führen wir darüber hinaus auch weitere individuelle Einzelaufträge aus, die aufgrund der Größe und/oder der speziellen Anforderungen nicht maschinell erledigt werden können. So haben wir zum Beispiel für ein großes deutsches Bank­institut 30.000 Adventskalender mit je 24 individuellen Präsenten verpackt. Für eine exklusive Parfümmarke haben wir 50.000 Parfümproben in Geschenkkartonagen konfektioniert. Des Weiteren übernehmen wir die individuelle Verpackung für unsere Werbeluftballon-Kunden. Häufig ist von Kundenseite aus gewünscht, dass die Werbeballons in speziellen Verpackungseinheiten zusammengestellt und dass zusätzliche Materialien, die vom Kunden geliefert werden, z. B. Karten oder andere Werbepräsente, gemeinsam zu Einheiten gebündelt und versendet werden.
Auch hier beraten wir unsere Kunden gerne individuell und persönlich, damit wir gemeinsam die optimalen Montage-, Produktions- und Konfektionierungsbedingungen für die verschiedensten Produkte schaffen können.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen