Werkstattrat



Der Werkstattrat der Westeifel Werke besteht aus 7 Vertretern aller Standorte und ist nach den vorgeschriebenen Regeln für eine Amtszeit von vier Jahren gewählt.
Durch die gesetzliche Vorgabe der Werkstättenmitwirkungsverordnung (WMVO) hat er eine deutliche Aufwertung erfahren.

Der Werkstattrat trifft sich in regelmäßigen Abständen und bespricht relevante Themen die u. a. folgende Aufgabengebiete beinhalten:

- Anlaufstelle und Interessenvertretung für die behinderten KollegInnen
- Mitgestaltung von sozialen Aktivitäten in der Werkstatt
- Mitsprache und Mitwirkung bei verschiedenen Werkstattbelangen im Dialog mit der Geschäftsführung

Unterstützt wird die Arbeit des Werkstattrates durch den Sozialen Dienst, der als Ansprechpartner zur Seite steht.


Integration |
Fachausschuss | Berufsbildung | Fördergruppen | Sozialer Dienst | Sport |
Physiotherapie | Psychologischer Dienst | Medizinischer Dienst | Erwachsenenbildung |
Werkstattrat | Freizeitpädagogik | Special Olympics

Jobinitiative EifelAktuellesFreiraumausstattungDie BallondruckerDie FSC-PioniereFacebook